31. Dezember 2015

25/zwanzig15 Ein Feuerwerk für die Füße...


habe ich als letztes Sockenpaar heuer noch für Euch. Dieses Pärchen musste vieel länger im Strickkörbchen verweilen, als eigentlich beabsichtigt, denn schlussendlich scheiterte es doch tatsächlich an brauchbaren Wollrestchen, wer hätte das gedacht...
Es ist noch einmal die Kiellinie, die für mich wirklich DAS Muster war in 2015. Kein anderes habe ich öfter vernadelt (ganze 6 Mal, von 25 Paaren insgesamt) in unterschiedlichen Versionen, am liebsten aber jedoch ganz schlicht. Fehlt jetzt eigentlich nur noch die Variante mit Zopf, mal sehen, ob ich das im kommenden Jahr schaffe.
Eine ist noch in Arbeit, die wird aber erst nächstes Jahr fertig werden.

 
 
Daten
Muster: Kiellinie
Größe: 39
Nadeln: 2,5
Garn: Trekking Sport 4fach, Farbe dunkelgrau, diverse Sockengarnschnipsel
Ferse & Spitze verstärkt
 

 

Und hier von innen:

 
Einfach mit eingestrickt habe ich viele bunte Restefädchen von anderen Sockenprojekten, am Fuß als linke Maschen auf ansonsten glatt rechts, um eine etwas interessantere Optik zu erzielen. Ab dem Keil, den ich 3rechts/2links gestrickt habe, habe ich sie dann wie gehabt ins reguläre Muster mit einfließen lassen...
Die Idee dazu fand ich bei Frau Dreamersplace.
Im Moment hängen sie noch lose und ungekürzt im Inneren, ich werde die erste Wäsche abwarten, und was mir danach noch zu lang erscheint kann ich immer noch kürzen. 
 
Einen Neuanstrick gibt es auch noch, es wurde mal wieder aller höchste Zeit für ein Paar Dickerchen...
   
Erinnert Ihr Euch noch an dieses Bild vom Anfang des Jahres?
Alle habe ich natürlich nicht geschafft, aber ein paar weniger sind es geworden...
 

 
Somit wird es also wieder spannend werden, für genügend Nachschub ist ja gesorgt *gg*...
 
Nun bleibt mir am Ende Euch in ganz besonderer Weise alles Gute für das neue Jahr zu wünschen, bleibt/ oder werdet gesund, ich hoffe, es wird ein gutes Jahr!
Für uns waren es sehr turbulente, aufregende und traurige 365 Tage- die rasend schnell vergingen- sie waren geprägt von mehreren- aber einem ganz besonders schlimmen- schmerzlichen Verlusten.
Und auch wenn die Zeit viele, aber nicht alle Wunden heilen kann, so lässt sie uns doch lernen, damit zu leben, jeden auf seine ganz eigene Art.
Und es zeigt uns mal wieder, wie kostbar das Leben ist- vor allem ein gesundes Leben- alles andere wird dagegen klein.
Erfüllt Euch Eure Träume und Pläne, ich freue mich, wenn Ihr auch in den nächsten zwölf Monaten wieder bei mir vorbei schaut...
 
Und ich wünsche mir, dass jede (r) von Euch einen ganz persönlichen Engel an seiner Seite weiß... nicht nur für das nun kommende Jahr
  
 
viel Freude beim Entdecken,
 
kommt gut über die Jahresschwelle und bleibt gesund
 
 
 

1 Kommentar :

  1. Liebe Kati, ich danke Dir für all die lieben Wünsche. Sie sind einfach so freundlich und unendlich wohltuend :-)
    Liebe Grüße und ein wunderbares 2016 für Dich.
    Birgit

    AntwortenLöschen

Hallo,

herzlichen Dank, dass Ihr meinen Blog so aktiv mitgestaltet ! Über jeden einzelnen Kommentar von Euch freue ich mich sehr!
Stets versuche ich auf Eure Fragen zu antworten, jedoch verschlingt das reale Leben hier auch seine Zeit. Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder mich zurück melde- aber ich gebe mein Bestes, und verfolge selbst auch viele Blogs.

Ich freue mich, wenn Ihr hier Spaß am Mitlesen habt und bin stolz, so Vieles mit Euch teilen zu können.
Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Kati